Archiv der Kategorie: Tag der Frauenarchive

Tag der Frauenarchive – 11.Mai

Freitag, der 11. Mai ist der Tag der Frauenarchive.
Der 11. Mai ist der Geburtstag von Rose Ausländer. Die Dichterin und Jüdin überlebte die Verfolgung durch die Nationalsozialisten in ihrer Heimat Czernowitz. 1946 wanderte sie in die USA aus, Mitte der sechziger Jahre kehrte sie zurück und lebte in Düsseldorf, wo sie 1988 starb. Das Lebenswerk von Rose Ausländer umfasst mehr als 30 Gedichtbände, sie wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt.
Die deutschsprachigen Frauen/Lesbenarchive begehen an ihrem Geburtstag den Tag der Frauenarchive.

in diesem Jahr können wirleider keine Veranstaltung anbieten, da  die ausZeiten-Mitarbeiterinnen mit der Renovierung eines neues Depots für das Archiv beschäftigt sind, mit dem wir dringend nötigen zusätzlichen Lagerraum für unsere Bestände schaffen.